Goldankauf

Bevor man sich zu einem Goldankauf entscheidet, sollten unbedingt sämtliche Punkte, die hierfür und hiergegen sprechen, klar sein:
Vorteile

Nachteile

tendenziell steigender Preis

Goldlagerung kostet Geld

recht inflationssicher

keine laufende Rendite

Gold wird weltweit geachtet

An-/Verkauf nicht immer einfach

Aufgrund der Endlichkeit von Gold ist prinzipiell gewährleistet, dass selbst ein Goldankauf zu einem hohen Preis letztlich noch vorteilhaft sein kann. Im Gegensatz zu anderen Anlageformen sind, abgesehen von einem vorteilhaften Verkauf, keinerlei Gewinne möglich. Vielmehr hat ein Goldbesitzer für ein Schließfach Miete an das Kreditinstitut zu zahlen. Schließlich ist noch zu bedenken, dass für jeden Goldankauf ein Aufschlag fällig wird.

Dies sollten Goldkäufer beachten

Gerade der Handel mit Gold ist Vertrauenssache. Wer nicht selbst Experte in Sachen Edelmetallen ist, ist auf das Urteil von Fachhändlern angewiesen. Hat man sich also dazu entschlossen, einen Teil(!) seines Vermögens in Gold zu investieren, sollte man zunächst einmal einen zuverlässigen Goldhändler ausfindig machen. Hierfür vermag beispielsweise das Internet genutzt zu werden. Selbstverständlich gilt es, hinsichtlich der Entwicklung des Goldpreises auf dem Laufenden zu bleiben; So lässt sich bereits zuhause errechnen, welche Menge Gold man für sein Geld erhalten müsste. Sind Goldbarren oder aber Goldmünzen zu bevorzugen? Beim Ankauf von Münzen spielen nicht nur Goldpreis und Aufschlag eine Rolle, sondern zusätzlich der Sammlerwert. Wer es sich leisten kann, sollte sowohl Barren als auch Münzen kaufen.

Ähnliche Beiträge